rezepte

Why you should be eating salads for breakfast


Bewegen Sie sich über den Brei! Frühstückssalate sind der beste Start in den Tag, entdecken Sie Louise Pyne.

Die Wissenschaft ändert ständig ihre Meinung zu so vielen Gesundheitsthemen, und das ist auch beim Thema Frühstück nicht anders. Früher wurde die erste Mahlzeit des Tages als die wichtigste gepriesen, doch in den letzten Jahren ist das Frühstück aufgrund von Trends wie dem intermittierenden Fasten in den Hintergrund gerückt. Dank des neuesten TikTok-Trends „Frühstückssalate“ rückt das Essen am Morgen jedoch wieder in den Fokus.

Als Gegenmittel zu zuckerhaltigem Müsli und fettigem Braten geht es bei Frühstückssalaten darum, den Tag mit herzhaften Zutaten zu beginnen, die das Beste für ihr Geld bieten. Vollgepackt mit Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien, richtig zubereitet, sind Frühstückssalate nahrhaft, aromatisch und helfen Ihnen, Ihre Gesundheits- und Fitnessziele zu erreichen.

Vorteile des Verzehrs von Salaten zum Frühstück

Herzhafte Frühstücke sind nichts Neues; Spulen wir ein paar Jahre zurück, als Körnerschalen (auf der Basis komplexer Kohlenhydrate wie Gerste und Dinkel) die sozialen Medien eroberten, während Hafer, sei es eine wärmende Schüssel Porridge oder ein fruchtiges Birchermüsli, schon immer im Vordergrund stand gesunde Frühstücke.

Aber Frühstückssalate bieten etwas Neues: die Möglichkeit, sich mit wertvollen Nährstoffen zu versorgen, ohne viele Kohlenhydrate zu sich zu nehmen, was nützlich sein kann, wenn Sie abnehmen oder schlank bleiben möchten. „Mit einem Salat in den Tag zu starten gibt eine positive Stimmung für den Tag und sorgt für einen nährstoffreichen Start, der sich auch später am Tag auf Ihre Entscheidungen auswirken kann.“ „Sie können viele verschiedene Gemüsesorten und Salatzutaten hinzufügen, was Ihnen hilft, einen Vorsprung beim Verzehr Ihrer fünf Portionen am Tag zu bekommen“, sagt Ro Huntriss, Gründer von Fruchtbarkeits-Ernährungsberater UK.

Sollte ich vor dem Training frühstücken?

In den letzten Jahren hat der Trend, innerhalb eines Fastenfensters zu essen, dazu geführt, dass immer mehr Menschen das Frühstück aufgeben, um später neue Energie zu tanken eine Studie der University of Illinois Chicago bestätigt die Wirkung, wobei jüngste Untersuchungen belegen, dass intermittierendes Fasten zur Gewichtsreduktion genauso wirksam ist wie Kalorienzählen. Aber wenn Sie Sport treiben, ist die große Frage, ob Sie vor oder nach dem Verzehr eines Tellers mit Gemüse trainieren sollten. „Training im nüchternen Zustand kann aufgrund der Abhängigkeit von gespeichertem Fett die Fettverbrennung fördern, da Ihre Energiereserven geringer sind, wenn Sie nicht frühstücken“, sagt Ro.

Auch wenn dies kurzfristig der Fall sein mag, ist es wichtig zu beachten, dass dies möglicherweise keinen Einfluss auf die langfristige Fettverbrennung hat. „Bei Frauen kann regelmäßiges Training im nüchternen Zustand die Hormone beeinträchtigen, sodass Training im nüchternen Zustand, also nach dem Frühstück, möglicherweise eine bessere Option für die allgemeine Gesundheit einer Frau ist“, fügt sie hinzu. Da es keine allgemeingültige Lösung gibt, sollten Sie unbedingt auf Ihren Körper hören und prüfen, ob sich Ihre Leistungsfähigkeit verbessert, wenn Sie vor dem Frühstück oder nach dem Essen trainieren.

Fitness-Frau isst Salat

So bereiten Sie Frühstückssalate zu

Es gibt einige goldene Regeln, die Ihnen helfen, das Beste aus Frühstückssalaten herauszuholen. „Sie können Ihre Salate so anpassen, dass kein Tag wie der andere ist“, sagt Ro. Berücksichtigen Sie die Makronährstoffgruppen und stellen Sie sicher, dass Sie ausreichend Protein zur Muskelreparatur und gute Fette zu sich nehmen

Halten Sie Ihre Gelenke geschmeidig und nehmen Sie an Trainingstagen mittlerer Intensität kleine Mengen Kohlenhydrate zu sich, um die Energiespeicher wieder aufzufüllen. Tatsächlich kann ein ausgewogener Frühstückssalat problemlos einen Snack vor dem Training oder einen Shake nach dem Training ersetzen (je nachdem, ob Ihr Training nach einem Fastenfenster geplant ist oder nicht). „Mit Salaten können Sie einen ausgewogenen Teller zusammenstellen, der Vollkornprodukte, Proteine ​​und gesunde Fette enthält“, fügt sie hinzu. Sie können einfache Zutaten auch mit einem Schuss Olivenöl verfeinern oder sie mit alltäglichen Grundnahrungsmitteln wie Honig, Tahini, Zitronensaft und Knoblauch aufpeppen. Die Möglichkeiten sind endlos!

3 Frühstückssalate als Energie für den Tag

Diese einfachen 5-Zutaten-Salate bieten einen tollen Start in den Morgen.

Nähren Sie Ihren Darm

Zutaten

  • 3 EL Kimchi
  • 1 kleine Dose Thunfisch
  • 50g Gurke
  • 150g Rucolablätter
  • 2 EL grob gehackte Cashewnüsse

Methode

  1. Legen Sie die Rucolablätter in eine. Schüssel.
  2. Die Gurke reiben, mit der Dose Thunfisch vermischen und dann auf den Rucola geben. Das Kimchi darauf schichten und mit 1 EL Avocadoöl beträufeln.
  3. Mit 2 EL gehackten Cashewnüssen dekorieren.

Energie steigern

Zutaten

  • 2 pochierte Eier
  • 150 g gemischter Salat
  • 80g gekochte Quinoa
  • 1 kleine Avocado
  • 5 Kirschtomaten

Methode

  1. Avocado und Kirschtomaten in Scheiben schneiden und auf ein Bett aus gemischtem Salat und Quinoa legen.
  2. Mit 1 EL Olivenöl beträufeln und mit zwei pochierten Eiern belegen.

Stärken Sie die Immunität

Zutaten

  • 2 kleine Paprika (gelb und rot)
  • 150g Grünkohl
  • 1 große Karotte
  • 60g Feta-Käse
  • 1 gekochte Rote Bete

Methode

  • Die Paprika würfeln und mit dem Grünkohl auf ein Bratblech legen. Bei 180 °C kochen, bis der Grünkohl knusprig und die Paprika weich sind.
  • Grünkohl und Paprika in eine Schüssel geben. Die Karotte reiben und darüber geben.
  • Rote Bete in Scheiben schneiden und zu den Zutaten geben.
  • Den Feta-Käse hineinbröckeln und mit je 1 EL Zitronensaft und Olivenöl anrichten.

Text: Louise Pyne. Fotografie: Shutterstock.



Source link

مقالات ذات صلة

اترك تعليقاً

لن يتم نشر عنوان بريدك الإلكتروني. الحقول الإلزامية مشار إليها بـ *

شاهد أيضاً
إغلاق
زر الذهاب إلى الأعلى
X